Aroma-Elfe Jasmin 100% naturreines, ätherisches Öl, 10 ml

13,50 

Jasmin ist einer der feinsten Düfte der Erde, der nur in teuersten Parfüms
enthalten ist. Jasmin verbindet sich gut mit Rose, Zitrusölen oder
Kardamom. Jasmin hebt die Laune, lässt ein Gefühl von Optimismus
entstehen und wirkt aphrodisisch

Beschreibung

Aroma-Elfe Jasmin

Familie: Oleaceae, Oleandergewächs

Vorkommen: Europa, Nordafrika, Ostasien

Gewinnung: Alkoholextraktion oder Wasserdampfdestillation der Blüten

Duft, Geschmack: blumig, sehr süß, exotisch, betörend,sinnlich

Note: Herz

Element: Erde

Sternzeichen: Krebs

Planet: Mond

Chakra: wird dem Sakral-, Sexual-, Kreuzchakra(2), dem Solarplexus, Sonnengeflecht(3), dem Herzchakra(4) und dem Stirnchakra, Drittes Auge(6) zugeordnet

Jasmin sollte nur äußerlich angewendet werden!!

Die Wirkung ist wehenanregend, stärkend, schmerzlindernd, schleimlösend, narbenbildend, milchtreibend, menstruationsfördernd, krammpflösend, keimtötend, hormonregulierend, entzündungshemmend, blähungsmindernd und antiseptisch.

Jasmin-Öl kann sehr gut bei Akne und Ekzemen bei jedem Hauttyp verwendet werden.

Auch bei Heiserkeit und Husten wirkt Jasmin gut.

Es wird auch bei Leberentzündungen, Leberzirrhose, Hautgeschwüren, Tumoren, Muskelkrämpfen und Verstauchungen angewendet.

Jasmin-Öl wirkt wehenfördernd und hilft den Milchfluss anzuregen. Es wirkt außerdem bei Herzklopfen.

Auf die Seele hat Jasmin-Öl folgende Wirkungen: depressionsmildernd, beruhigend, aphrodisisch, emotional wärmend, entspannend und bei Frauen erotisch stimulierend.

Zu dem wird es bei Angst, Antriebsschwäche, Apathie,Frigidität, Gleichgültigkeit, Impotenz, Lustlosigkeit, Melancholie, Niedergeschlagenheit und  psychosomatischen Störungen(seelisch bedingten körperlichen) Beschwerden genutzt.

Es kann verschlossenen Menschen helfen sich mehr zu öffnen, löst seelische Verkrampfungen und stärkt das Selbstvertrauen.

NICHT INNERLICH ANWENDEN!!

Niedrig dosieren, da es sonst zu Kopfschmerzen kommen kann.

NICHT WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT ANWENDEN!!

Kann jedoch während der Geburt zur Förderung der Wehen eingesetzt werden.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*