Aroma-Elfe Majoran 100% naturreines ätherisches Öl, 10ml

7,10 

Majoranöl entspannt und beruhigt, eine Kombination mit Lavendel- und
Bergamotteöl ergibt eine wärmende Mischung für ein Bade- oder Massageöl.

Beschreibung

Aroma-Elfe Majoran

Familie: Labiatae, Lamiaceae, Lippenblütler

Vorkommen: Ägypten, Irak, Iran, Libanon, Mittelmeerraum, Syrien

Gewinnung: Wasserdampfdestillation des blühenden Krautes

Duft, Geschmack: warm. würzig, krautig, kräftig

Note: Kopf, Herz

Element: Feuer

Sternzeichen: Jungfrau, Steinbock

Planet: Merkur, Saturn

Majoran kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Die Wirkung ist abführend, antiseptisch (stark), bakterienvernichtend, beruhigend, blähungsmindernd, blutdrucksenkend, desinfizierend, entzündungshemmend, gefäßerweiternd, harntreibend, herzstärkend, krampflösend, magenstärkend, menstruationsfördernd, nervenstärkend, oxidationshemmend, pilztötend, schleimlösend(stark), schmerzlindernd, shweißtreibend, stärkend, verdauungsfördernd, virenbekämpfend und wundheilend.

Majoran-Öl kann sehr gut bei Akne, Blutergüssen, Duchblutungsstörungen, Ekzemen, Frostbeulen,Gelenkschmerzen, Gicht, Gliederschmerzen, unreiner Haut, Hautproblemen, Hexenschuss, Ischiasbeschwerden, Krampfadern, Prellungen, Quetschungen, Verstauchungen, Zeckenbissen und Zerrungen verwendet werden.

Ebenso wird Majoran-Öl bei Blähungen, Bluthochdruck, Darmproblemen, Gicht, nervösen Herzbeschwerden, Heuschnupfen, Kopfschmerzen, Leberfunktionsstörungen, Magenproblemen, Migräne, Milzstau, Muskelschmerzen, Muskelkater, Muskelstarre, ausbleibender oder schmerzhafter Periode, PMS, Weissfluss und zur Aktivierung der Nierentätigkeit angewendet.

Auch bei Erkältungskrankheiten wie Bronchitis, Husten, Nasennebenhöhlenentzündung, Stirnhöhlenentzündung und Zahnschmerzen findet Majoran seine Anwendung.

Majoran-Öl hat folgende Wirkung auf die Seele: beruhigend, depressionsmildernd, seelisch entkrampfend, harmonisierend, nervenstärkend, schlaffördernd und sexuell dämpfend.

Das Majoran-Öl hilft ebenfalls bei Angst, Depressionen, Hysterie, Nervenüberreizung, Schlaflosigkeit, Stress, Überforderung, Unruhe und nervösen Zuckungen.

In Badezusätzen, Kompressen und auch in Duftlampen kann man Majoran-Öl sehr gut anwenden.

Wenn Sie einen erotischen Abend geplant haben, dann nutzen sie kein Majoran-Öl, denn es wirkt sexuell hemmend.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*